27/04/2017
22:31:10

 
 
Das Dorf: Das Ostello
 

Unter den Projekten, welche in den letzten Jahren realisiert wurden (nebst der Sanierung der Gässchen, diversen Renovationen, dem Umbau des Gemeindehauses etc.) nimmt das Berghaus „Ostello la Genziana“ eine wichtige Position ein.

Dieses Gebäude war einst das Herz der Gemeinde Indemini und für viele ausgewanderte Indemineser (und ihre Nachkommen) ist es ein wichtiger Teil der Erinnerung an ihren Heimatort. Das Gebäude, einen Steinwurf von der Kirche San Bartolomeo entfernt, ist auf einem natürlichen Plateau errichtet und bietet einen unvergleichlichen Ausblick auf die Schönheit des Monte Lema und auf das Grün der davor liegenden Hügelketten. Gegen Mitte des letzten Jahrhunderts waren in diesem Gebäude die Gemeindeschulen untergebracht und Generationen von Indeminesern sowie die Kinder der Grenzwächter drückten hier die Schulbank.

In das renovierte Gebäude ist seit bald 20 Jahren wieder Leben eingekehrt. Auch dies ist ein untrügliches Zeichen der Rückkehr des Lebens nach Indemini. Einem malerischen Ort, der mit seinen Steinhäusern, seinen kleinen Wiesen, seinen Monti und seinen Tieren ein herrliches und friedliches Eckchen des Tessins darstellt.

Die Realisierung des Ostello (die Renovation des ehemaligen Schulhauses) war möglich durch das Interesse von öffentlichen Institutionen und verschiedenen Städten aus der französischen und der deutschen Schweiz. Ihnen gebührt ein besonderer Dank. Das Ziel der Renovierung in den Jahren 1987 bis 1990 war das Gebäude komplett zu erneuern aber die ursprüngliche Form und den Charakter zu erhalten.

Das Ostello soll Gruppen und Bergliebhabern ermöglichen, ihre Ferien, Seminarien, Ausbildungen oder Weiterbildungskurse hier durchzuführen. Die Bevölkerung von Indemini nutzt das Gebäude ihrerseits für Versammlungen oder kulturelle Veranstaltungen.

Beschreibung

Das Ostello besteht aus vier Geschossen

Kellergeschoss: zwei grosse Duschen, Abstellraum, Technisches Lokal, Hauswartraum, Toiletten

Erdgeschoss:

Eingangshalle, grosse Wohnküche eingerichtet für die Verpflegung von bis zu 50 Personen, Mehrzweckraum mit Kamin (Frühstücksraum, Aufenthaltsraum, etc.)

Erste Etage: Vorraum, zwei helle Zimmer mit total 24 Kajütenbetten, Schränke und Lavabo, Toiletten

Dachgeschoss:

Zwei Zimmer mit total 8 Betten, Lavabo und Schränke, Toiletten

Alle Räume verfügen über Elektroheizung.

Auf dem grossen, mit Steinplatten gepflasterten Vorplatz kann man im Schatten der Bäume das milde Klima und die Schönheiten der Natur geniessen. Es stehen auch Tische und Bänke für Aktivitäten im Freien zur Verfügung. Für Übernachtungen im Schlafsack verfügt jedes Bett über Matratze, Matratzenschoner, Federkissen und zwei Wolldecken. Auf Wusch steht auch Bettwäsche gegen Aufpreis zur Verfügung (siehe Preisliste).

Übernachtungen sind für Gruppen oder auch Einzelpersonen möglich. Die Verwaltung, Organisation und der Unterhalt des Ostellos erfolgt durch die Gemeinde. Anlässlich der Übergabe an die Gäste oder den Gruppenleiter am Anreisetag erfolgen eine Kontrolle des Inventars sowie eine Information bezüglich der Hausordnung.

Preisliste

Visualizza (PDF)

 

Scarica Adobe® AcrobatReader

Album fotografico Visitare Indemini Contatti TrasportiArchivio; Ufficio postale Funzioni religiose
Admin Login
Preise: Ostello
Preise: Bottega dell'Artista
SBB Plan TI
Gemeinde Gambarogno