Artikel: Drei Konzerte: ein Erfolg!
 

von Diego Invernizzi

Es scheint eher unwahrscheinlich dass ein kleines, mehr von der Ruhe als von Leuten bewohntes Dorf (knapp 40 Einwohner) das Risiko eingeht und einen Musikabend mit mehreren Formationen organisiert. In Indemini hat man dies am Samstag 7. Juli gewagt. Im Ausstellungsraum der Bottega dell’Artista, im Rahmen eines Klassikfestivals, präsentierten junge Künstler romantische Musik (Klavier, Oboe und Flöte). Etwas später, auf dem Platz vor dem Ostello, trat der Chor SCAM mit einem grossen Repertoire auf und sang Lieder aus den Bergen. Nach einer kurzen Pause war die Reihe an der Blasmusikkapelle „Filarmonica Gambarognese“. Wie üblich an einem solch gastfreundlichen Ort wurden die rund 100 Konzertbesucher nach den Konzerten mit einer Maccheronata auf dem Ostello Platz verwöhnt.

Dem Aufruf eines so speziellen Dorfes wie Indemini zu folgen war für Romantiker unabdingbar … daher war die Auswirkung auf die Konzerte sehr positiv. Besonders erwähnenswert ist die Präsenz der drei Gemeindeverantwortlichen (Fausto Domenighetti, Romano Vanolli und Domenico Capra) als „Servicepersonal“, welche sich zusammen mit ihren freiwilligen Helfern einsetzten um dem Publikum eine schöne Erinnerung zu bieten. In den Blicken der organisierenden „Bergler“ konnte man deshalb auch die Glückseligkeit ablesen und wohl auch etwas Wehmut. Wie wenn sie sich dafür entschuldigen wollten, dass der Abend so schnell vorbeigegangen ist.

Album fotografico Visitare Indemini Contatti TrasportiArchivio; Ufficio postale Funzioni religiose
Admin Login
Preise: Ostello
Preise: Bottega dell'Artista
SBB Plan TI
Gemeinde Gambarogno